Brushlettering Typewriter

Ein Lettering muss nicht nur aus einem Schriftstil bestehen. Oft bringt die Kombination aus unterschiedlichen Stilen oder auch verschiedenen Werkzeugen das besondere Etwas. Ich entscheide mich oft für ein Zusammenspiel von schwarzem Brush Pen & Fineliner oder Aquarellfarben.
In diesem Beispiel habe ich die Überschrift typewriter mit der Hand gezeichnet und für mechanical keyboard eine echte Schreibmaschine benutzt. Sie schmiert zwar, manche Tasten klemmen, aber es ist ein toller Kontrast zu gezeichneten Buchstaben.

MATERIALLISTE*:

Papier

WERKZEUGLISTE*:

– Schreibmaschine
– Tombow Fudenosuke
– Bleistift
– Radierer

Zuerst habe ich die Buchstaben mit der Schreibmaschine getippt und dann den Schriftzug mit Bleistift vorskizziert. Das hat den Vorteil, dass du den Abstand der Wörter besser ausrichten und anpassen kannst. Ich habe zum Beispiel darauf geachtet die Buchstaben p und t in typewriter wie einen Rahmen um den unteren Text zu setzen. Dann habe ich die Linien mit dem Tombow Fudenosuke nachgezogen und den Bleistift wegradiert.

Noch mehr Lettering-Beispiele findest du unter Lettering-Tutorials.

Viel Spaß beim Ausprobieren,

 

*Affiliate-Links. Das heißt durch deinen Kauf erhalte ich eine Provision, der Preis des Produkts bleibt für dich aber unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.