{Moleskine} Smart Writing Set

ᴡᴇʀʙᴜɴɢ / ᴘʀ-sᴀᴍᴘʟᴇ / ʙᴇᴢᴀʜʟᴛᴇʀ ᴘʀᴏᴅᴜᴋᴛᴛᴇsᴛ
*Affiliatelinks

Erfahre hier mehr über das Arbeiten mit dem Smart Writing Set. Kennst du das, wenn du ein altes Skizzenbuch durchblätterst und manche von deinen Zeichnungen schon ganz vergessen hast? Viele Ideen bleiben dann da, wo sie entstanden sind: auf dem Papier. Und das Skizzenbuch im Regal. Der Schritt deine Ideen zu digitalisieren, um sie weiter zu entwickeln, wird dir beim Smart Writing Set komplett abgenommen. Deine analogen Skizzen werden – während du sie zeichnest – vom Papier in die Notes-App übertragen. Dort kannst du die Seiten jederzeit auf deinem Handy oder Tablet durchblättern und deine Notizen sogar mit Kollegen und Freunden teilen.

Zum Set gehören:

Paper Tablet, punktiert, Spezialpapier
– Volant XS Starter Notizheft
– Pen+
– Ladekabel für Pen+
– 1 Ersatzmine für Pen+
– kostenlose Notes-App im Appstore


Übersicht der Paper Tablets in der Notes-App.

Smart Writing Set für Meetings und Vorträge

Analoge Zeichnungen und Mitschriften, zum Beispiel während eines Meetings oder Vortrags, kannst du mit dem Smart Writing Set digitalisieren – und das in Echtzeit! Mit Hilfe einer Infrarotkamera im Stift überträgt dieser jede gezeichnete Linie in die kostenlose Notes-App. Ist der Pen+ gerade nicht über Bluetooth verbunden, speichert er die Aufzeichnungen und lädt sie später in die App. Dabei soll der Stift bis zu 1.000 Seiten speichern können. Anschließend kannst du die Seiten beispielsweise per Mail versenden und so wichtige Mitschriften mit Kollegen teilen.

Skizzen live mit Beamer übertragen

Die Echtzeitübertragung ermöglicht dir außerdem deine Mitschriften mit anderen zu besprechen, während du zeichnest bzw. schreibst. Ich habe im April an einem Sketchnote Workshop teilgenommen, bei dem die Skizzen live mit einem Beamer an eine Leinwand geworfen wurden. So konnten die Teilnehmer jede gezeichnete Linie von ihrem Platz aus verfolgen, ohne im Stehen über die Schulter der jeweiligen Person gucken zu müssen.
Ein weiterer Pluspunkt bei dieser Anwendung: keine Hand oder Stift haben die Sicht auf die Sketchnotes verdeckt. Bei der Übertragung ist nur die Zeichnung und die Benutzeroberfläche der Notes-App sichtbar.

Mit der Replay Funktion der App kann jede Seite in unterschiedlicher Geschwindigkeit abgespielt werden. So können beispielsweise Schritt-für-Schritt-Anleitungen wiederholt oder Entstehungsprozesse beliebig oft gezeigt werden.

Auf diese Weise ermöglicht das Smart Writing Set bei einem Workshop, dass alle Teilnehmer eine gute Sicht haben und somit besser folgen können. Zudem muss nicht darauf verzichtet werden auf Papier zu schreiben.

Bearbeitungsmodus

Ein weiterer Vorteil sind die Bearbeitungsfunktionen der Notes-App. Obwohl du mit nur einer Kugelschreibermine arbeitest, ermöglichen die Einstellungen zwischen 5 Strichstärken zu wählen und 10 Farben in die Schnellauswahl zu speichern. Jede Farbe kann im Farbkreis verändert und neu gespeichert werden.

Im Bearbeitungsmodus können nachträglich Textstellen mit einem Marker farbig hinterlegt werden oder zum Beispiel Flächen ausgemalt werden, wie du es im Foto oben siehst.
Mit einem Rahmen können Linien nachträglich ausgewählt und gelöscht werden.

Zeitgleich mit App oder offline arbeiten

Für diese Arbeitsschritte sollte zeitgleich im Paper Tablet und der Notes-App gearbeitet werden, um die jeweiligen Einstellungen zu treffen. Ist der Stift während des Zeichnens nicht mit der App verbunden, können die Linien auch später übertragen werden und noch anschließend in Farbe und Strichstärke verändert werden. Dabei ist aber zu beachten, dass alle Linien auf derselben Ebene liegen und die Linien nur mit einem rechteckigen Rahmen ausgewählt werden können. Das hat zur Folge, dass die Nachbearbeitung nicht so präzise wird, wie wenn du die Einstellungen direkt in der App vornimmst.

Pen+ Eigenschaften

Der Stift hat eine Kugelschreibermine, die sich leicht herausziehen und austauschen lässt. Er schreibt zwar nur schwarz, aber in der Notes-App kannst du jede gewünschte Farbe einstellen. Dazu wählst du den Farbtropfen unten rechts aus, den du im Foto oben siehst.

Am hinteren Ende befindet sich der Anschluss für das Mikro USB Kabel. Vor dem ersten Gebrauch solltest du den Stift ca. eine halbe Stunde lang aufladen. Während der Verwendung kannst du den Akkustand jederzeit in der App ablesen, indem du auf das runde Stiftsymbol oben rechts tippst. Bei 20% wirst du erinnert, den Stift mit dem Kabel aufzuladen.

Der Pen+ besitzt einen Power Knopf. Er aktiviert sich aber auch selbst, sobald die Mine das Papier berührt. Dabei erkennt der Stift sofort, auf welcher Seite er sich befindet und öffnet diese in der App.

Direkt unter der Stiftspitze sitzt eine Infrarotkamera. Damit kann der Pen+ auf dem Spezialpapier erkennen, wo er sich befindet und überträgt die Linie per Bluetooth in die Notes-App.

Pen+ kalibrieren

Damit sich der Stift an dein Schreibverhalten anpassen kann, ist es wichtig ihn zu kalibrieren, wie du es auf der linken Seite im Foto oben siehst. Das kannst du vor der ersten Nutzung machen oder jederzeit in den Einstellungen nachholen: Verbinde deinen Stift über Bluetooth, wähle im Menü Settings und dann Pen-Info. Dort findest du ganz unten die Kalibrierungseinstellung, wo du mit 3 Schiebereglern die Druckempfindlichkeit und Strichstärke deines Stifts einstellen kannst.

Paper Tablet

Das Notizbuch ist mit 100g/m² Spezialpapier ausgestattet. Nur mit diesem Papier, also der Kombination aus Paper Tablet und Pen+ ist das Übertragen in die App möglich. Laut Herstellerenthält jede Seite eine N-codierte Technologie, die es dem Pen+ ermöglicht zu erkennen, wo er sich im Notizbuch befindet„. Außerdem ist das Papier punktiert, wodurch das Raster dir erleichtert gerade Linien zu ziehen und ordentlicher zu schreiben.

Die Form ist mit abgerundeten Ecken, Innentasche und Gummiband ausgestattet – typisch für jedes Moleskine Buch. Eine Besonderheit des Designs ist der Zuschnitt der Seiten, denn diese ragen über das Cover hinaus und sind abgerundet. Dadurch soll es optisch an ein Tablet erinnern, hat aber auch zur Folge, dass die überstehenden Seiten schneller verschmutzen können. Ich würde also raten das Buch in einer geschützten Tasche zu transportieren.

Notes-App als tragbare Bibliothek

Die App kannst du kostenlos herunterladen und darin mehrere Paper Tablets speichern. Auf diese Weise kannst du deine tragbare Bibliothek aus Notizen und Skizzen jederzeit auf dem Handy durchwischen, wie oben im Foto. Außerdem kannst du deine Seiten mit Tags versehen und so gezielt nach Stichwörtern suchen, um langes Bücher durchblättern zu vermeiden.

Die Notes-App bietet auch die Möglichkeit Texte zu transkribieren. So kannst du deine Notizen auch in Textform anstelle deiner Handschrift mit anderen teilen. Dabei kannst du zwischen 15 Sprachen wählen, um bei der Übersetzung das beste Ergebnis zu erzielen.

Wie oben schon erwähnt, lässt sich jede Seite mit der Replay Funktion erneut abspielen. Du hast hier die Wahl zwischen 1-, 2-, 4- oder 8-facher Geschwindigkeit.

Durch einen Strich auf das Briefumschlag-Symbol, das sich auf jeder Seite oben rechts befindet, lässt diese sich direkt an die hinterlegte E-Mail-Adresse versenden. Alternativ kannst du über share die Seite als JPEG, PDF, Text oder SVG speichern und verschicken.

Video

Mein Fazit zum Smart Writing Set

Ich finde das Smart Writing Set liefert eine tolle Möglichkeit analoge Skizzen mit anderen in Echtzeit zu teilen. Während eines Workshops oder Meetings bietet die Benutzung der App viele Vorteile, wie zum Beispiel das Bild an eine Leinwand zu werfen, Zeichnungen erneut für alle abzuspielen und dabei nur die gezeichneten Linie beobachten zu können.

Außerdem kann man wichtige Notizen während eines Gesprächs handschriftlich festhalten, in Text umwandeln und direkt per Mail versenden. Dabei lassen sich wichtige Begriffe schnell und einfach im Bearbeitungsmodus farbig markieren und Schreibfehler entfernen, bevor man den Text verschickt.

Das Paper Tablet eignet sich auch super für Skizzen und Notizen unterwegs. Es ist handlich und die Schutzkappe des Pen+ lässt sich an das Cover klemmen. Wenn dich Gebrauchsspuren an den überstehenden Seiten stören, würde ich aber empfehlen das Buch geschützt zu transportieren.

Du kann darin mehrfarbige Ideen mit nur einem Stift festhalten und parallel auf deinem Handy (oder Tablet) die Eigenschaften einstellen. Für farbige Skizzen nur einen Stift und ein Buch transportieren zu müssen, ist für mich also auf jeden Fall ein Pluspunkt. Außerdem hast du immer automatisch eine digitale Sicherungskopie deiner Arbeiten bei dir, falls mal ein Buch verloren gehen sollte.

Smart Writing Set als Skizzen-Sammlung

Der Smartpen glänzt bei der Erstellung und Digitalisierung grober Entwürfe. Für eine detaillierte Ausarbeitung fehlt mir persönlich die Präzision. Du solltest also nicht die Erwartung haben ganze Entwürfe mit dem Smartpen umzusetzen. Die Geschwindigkeit beim Zeichnen und der Winkel, wie du den Stift hältst, wirken sich auf die Qualität der Linien aus. Präzises Arbeiten kann also eine Herausforderung werden. Da ich im Paper Tablet meine Skizzen sammle, stört es mich nicht, wenn manche Linien nicht perfekt übertragen werden. Für die Fertigstellung meiner Arbeiten nutze ich hauptsächlich Aquarellfarben, was mit einem Kugelschreiber logischerweise nicht möglich ist.

Vorzeichnungen mit Bleistift waren bei mir leider nicht erfolgreich. Ich hatte das Gefühl, dass der Bleistift die Oberfläche des Papiers beschädigt hat. Durch Vorzeichnungen können die Kugelschreiberlinien an diesen Stellen fehlerhaft übertragen werden. Außerdem solltest du es mögen mit Kugelschreiber zu zeichnen bzw zu schreiben. Ich persönlich würde es bevorzugen mit Bleistift- oder Finelinerminen arbeiten zu können. Das ist aber natürlich Geschmackssache.

 

Ich hoffe du hast einen guten Einblick in das Smart Writing Set von Moleskine erhalten. Wenn du noch Fragen hast, freue ich mich über einen Kommentar.

Diana von sketchnotes by Diana berichtet in diesem Beitrag über ihre Erfahrungen mit dem Smart Writing Set.

Alles Liebe,

 

*Affiliate-Links. Das heißt durch deinen Kauf erhalte ich eine Provision, der Preis des Produkts bleibt für dich aber unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.