Creativeworld Frankfurt #neverstopcreating

ᴡᴇʀʙᴜɴɢ

Am 27. Januar habe ich die Creativeworld und Paperworld in Frankfurt besucht und möchte natürlich auch hier meine Eindrücke mit euch teilen. Der Tag startete für mich mit dem Bloggerevent never stop creating, das von EddingFrechverlag und Hahnemühle organisiert wurde. Wir haben an 3 Workshops zum Thema Handlettering und Watercolor teilgenommen und hatten dort die Gelegenheit neue Produkte von Edding und Hahnemühle zu testen. Auf Instagram findet ihr bei mir übrigens zusätzliche Fotos vom Event und der Messe als Story-Highlight, aber hier zeige ich euch auch ein paar davon.

Bloggerevent

Zum Lettern lag schon alles für uns bereit: wir wurden mit Aquarell-, Handlettering- und Kraftpapier von Hahnemühle ausgestattet und konnten alle Stifte des Colour Happy Sets* von Edding durchtesten. Dazu gehören nicht nur Brushpens, Farbmixer und Fineliner, sondern auch ein Pastel Pen*, den ich übrigens besonders toll fand. Während wir gelettert haben, begleiteten uns die Workshops von Frau Annika und Dots & Stripes. Bei dem Workshop von Mädchenkunst haben wir dann noch zur Aquarellfarbe gegriffen und das unglaublich glatte Aquarellpapier von Hahnemühle getestet (dazu findet ihr hier übrigens ein Tutorial von mir).

Wenn ihr noch mehr über das Bloggerevent erfahren wollt, schaut mal bei dem Artikel vom Frechverlag vorbei.

Das große Buch der Alphabete

Neben den oben erwähnten Produkten waren noch einige Überraschungen in der Goodie Bag versteckt. Unter anderem das große Buch der Alphabete von Frau Annika & Friends vom Frechverlag. Das Buch ist ein Gemeinschaftsprojekt von 13 Bloggerinnen und zeigt deutlich wie individuell Lettering sein kann. Zu Beginn erklärt Frau Annika das Wichtigste zu Material, Buchstaben & Schrift. Anschließend präsentieren alle Blogger mehrere Schriftarten mit Groß- und Kleinbuchstaben.
Illustration & Lettering der Goodie Bag wurden übrigens von Sue & Yasmin von May & Berry gestaltet.

Im Buch findet ihr sehr viel Inspiration für Buchstaben und Lettering-Stile: zB 3D-Effekte, Monoline, Schattierungen und Ethno, bis hin zum selbst gebastelten Stift aus einer Dose! Den Colapen muss ich auch unbedingt mal testen. Das Buch lohnt sich also auch für die fortgeschrittenen Letterer unter euch.
Bei soviel Auswahl fällt es schwer sich zu entscheiden, aber zu meinen Lieblingsalphabeten zählen die Ethnoschrift von Petra, Back to School von Annika, Monopold von Sandra und Colapen Typo von Dots & Stripes. Welche mögt ihr besonders gern?

Besonders beeindruckt hat mich die Qualität des Hahnemühle Papiers, sowohl das Handlettering-, als auch das Aquarellpapier will man durchgehend streicheln! Das 300 g Britannia hat eine satinierte Oberfläche und ist somit nicht nur für Aquarellfarben, sondern auch für Brushpens geeignet. Von dem 21-teiliges Set* der Edding Brushpens habe ich Zuhause nochmal in Ruhe jede Farbe getestet. Es enthält 20 Brushpens und einen Farbmixer, damit könnt ihr laut Verpackung 190 Farben mischen, das muss ich allerdings noch etwas üben. Im unteren Video findet ihr eine Farbübersicht:

Edding Brushpens

Es gibt auch noch ein 70-teiliges Colour Happy Set*, mit Brushpens, Finelinern, Farbmixer.. & einem Pastel Pen. Mit diesem Soft Pastel Pen* könnt ihr Effekte auf euer Lettering setzen oder auch auf Kraftpapier lettern.
Auf dem unteren Bild habe ich das Wort Frankfurt mit der Farbe 7 gelettert und anschließend den Pastel Pen für ein vertikales Blending benutzt.

Da die Brushpens wasserbasiert sind, könnt ihr damit nicht nur lettern, sondern auch zeichnen. Wenn ihr beispielsweise keine Aquarellfarben habt, lässt sich der Watercolor-Effekt so auch mit Brushpens imitieren. Wie das geht, zeige ich in diesem Tutorial für einen Blätterzweig.

Läddergäng


Fotocredit: schönschrift

An dem Tag auf der Creativeworld konnte ich auf der Messe auch endlich einige der lieben Menschen, die hinter den Instagram-Accounts stecken, kennenlernen. Es war so schön euch in Echt zu sehen, auch wenn es viel zu kurz war. Und natürlich waren das längst nicht alle der #läddergäng Community. Danke an Jenny für den süßen Button und an schönschrift für das tolle Gruppenfoto.
Wer sich jetzt fragt, was ist denn die Läddergäng überhaupt? Wir sind ein Haufen kreativer Menschen, die über die Leidenschaft zum Handlettering via Instagram zueinander gefunden haben. Zeigt einfach eure Letteringversuche und tauscht euch mit anderen Lettering-Begeisterten aus, um euch selbst weiter zu entwickeln und über neue Techniken austauschen zu können. Hier wird sich gegenseitig unterstützt und inspiriert.
Auf dem Instagram-Profil der Läddergäng findet ihr übrigens alle deutschsprachigen Lettering-Challenges gesammelt. So bekommst du eine super Übersicht, was der aktuelle Monat zu bieten hat und bist bei allen Challenges herzlich willkommen einzusteigen.

Bist du auch auf diesem Foto oder hast auch einen Beitrag über die Creativeworld geschrieben? Schreib gern deinen Instagram-Namen oder Link zum Beitrag in die Kommentare! 🙂

 

Nochmal ein riesengroßes Dankeschön an Edding, Hahnemühle und den Frechverlag für die Organisation & die schönen gemeinsamen Stunden. Es hat super viel Spaß gemacht! #neverstopcreating

Alles Liebe,

 

*Affiliate-Links. Das heißt durch deinen Kauf erhalte ich eine Provision, der Preis des Produkts bleibt für dich aber unverändert.

 

5 Kommentare

  1. Danke für den Einblick, Bina! Hört sich nach einem spannenden Tag an – das nächste Mal möchte ich auch dabei sein 😊😊 und jetzt gehe ich Papier streicheln 😁

  2. Liebe Bina,

    ein ganz wunderbarer Bericht von der Creativeworld, wie ich finde. Und schön mal zu sehen, was genau alles in euren tollen Goodie Bags war. Das Hahnemühle Aquarellpapier habe ich auf der Messe dort am Stand auch entdeckt. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Und das Läddergäng-Foto hat es echt in so viele Blogbeiträge geschafft. Bei mir ist echt auch zu sehen in meinem kleinen Bericht: http://zaubereinlaecheln.de/creativeworld-2018/

    Auf spätestens nächstes Jahr.

    Liebe Grüße
    Dorothea

    • Hallo Dorothea,

      dankeschön, dein Beitrag gefällt mir auch sehr. Das nächste Jahr muss ich auf jeden Fall mehr Fotos machen! Das Gruppenfoto ist so eine tolle Erinnerung.
      Probier das Papier unbedingt mal aus, ich wette es wird dir gefallen 🙂

      Liebe Grüße,
      Bina

  3. Aaaach wie wundervoll 😍 das klingt nach einem tollen Ereignis ❤️ Danke für die Produktzusammentragung, dann heißt es jetzt „bestellen und selbst probieren“ 💪🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.