Kategorie: IG-Lettering

{Chalk Lettering} #eatsleepcreate

Für dieses Upcycling-DIY habe ich ein altes Küchenbrett benutzt. Die Oberfläche solltest du zuerst etwas abschleifen und dann 2 Schichten Tafellack aufgetragen (evtl. im Freien streichen). Wenn alles gut getrocknet ist (achte auf die Herstellerangaben), kannst du das Brett mit normaler Kreide oder einem Kreidemarker beschriften. Ich hab mich für ein kurzes Lettering – eat sleep create – entschieden. Auf diese Weise könntest du zum Beispiel für die Küche auch ein kurzes Rezept lettern.

Weiterlesen

{Songquote Lettering} #mitdir

Für dieses Lettering benötigst du Kraftpapier, weiße Farbe und einen dünnen Pinsel. Da Aquarellfarbe nicht sehr deckend ist, habe ich die Buchstaben an manchen Stellen noch mit weißer Tusche gemischt, bzw. nachgezogen. Dadurch entsteht eine unregelmäßige Deckkraft im Schriftzug. Wenn dir das nicht gefällt, kannst du auch nur mit Tusche arbeiten. Den Pinsel solltest du aber danach gründlich auswaschen.

Weiterlesen

{Quote Lettering} #badassgirl

Brushlettering eignet sich gut um Liedtexte oder Sprüche ansprechend darzustellen. Hier habe ich den Spruch – today be the badass girl you were too lazy to be yesterday – gelettert. Da der Satz relativ lang ist, habe ich nur bedeutungsstarke Wörter gezeichnet und die restlichen Begriffe mit Druckbuchstaben ergänzt. Dabei sollte dir die Aufteilung so gelingen, dass die einzelnen Begriffe am Schluss ein Gesamtbild ergeben.

Weiterlesen

{Songquote Lettering} #dubistsoschön

Dieses Lettering zeigt einen Ausschnitt aus dem Lied – Du bist so schön – von Alin Coen. Der Hintergrund ist mit Aquarellfarbe nass-in-nass auf Aquarellpapier entstanden. Nach dem Trocknen des Hintergrunds habe ich den Schriftzug mit weißer Farbe und Pinsel gezeichnet und mich dabei an meiner Vorskizze orientiert. Es hilft außerdem mit einem Lineal als Orientierungshilfe zu arbeiten, wie du es auch im Video siehst.

Weiterlesen

{Songquote Lettering} #sanfrancisco

Dieses Lied-Zitat aus – San Francisco Nights – von Philipp Poisel ist auf Aquarellpapier entstanden. Gezeichnet habe ich mit den flüssigen Ecoline Aquarellfarben von Royal Talens und einem Pinsel Größe 0. Thematisch wollte ich das Lettering mit Bergen in Verbindung bringen, weil das Zitat die Reiselust anspricht. Das erkennst du zum einen an der Illustration oben, aber auch an der Textform. Diese passt sich dem Körper eines Berges oder eher einem Dreieck an. Mit solchen Details schaffst du es deinen Schriftzug lebendiger zu machen und es ergibt ein harmonisches Gesamtbild.

Weiterlesen

Brushlettering Typewriter

Ein Lettering muss nicht nur aus einem Schriftstil bestehen. Oft bringt die Kombination aus unterschiedlichen Stilen oder auch verschiedenen Werkzeugen das besondere Etwas. Ich entscheide mich oft für ein Zusammenspiel von schwarzem Brush Pen & Fineliner oder Aquarellfarben.
In diesem Beispiel habe ich die Überschrift typewriter mit der Hand gezeichnet und für mechanical keyboard eine echte Schreibmaschine benutzt. Sie schmiert zwar, manche Tasten klemmen, aber es ist ein toller Kontrast zu gezeichneten Buchstaben.

Weiterlesen

Mary Poppins Lettering

superkalifragilistikexpialigetisch

Wenn du mit dem Lettering schon begonnen hast, weißt du, dass es Lieblingsbuchstaben gibt und auch solche Buchstaben, die schwierig zu zeichnen sind. Ähnlich ist das auch mit Wörtern, weil der Letterer immer bemüht ist, eine harmonische Aufteilung auf das Papier zu zaubern. Und dann saß ich vor diesem Wort von Mary Poppins: superkalifragilistikexpialigetisch.
Erst habe ich nach einer passenden Aufteilung der Silben gesucht, aber diese Lösung gefiel mir am besten. Was tut man also mit Wörtern, die zu lang für eine Zeile sind?!

Weiterlesen

{Handlettering-Anleitung} Geburtstagskarte

Lettering bietet dir eine tolle Möglichkeit ganz persönliche Geschenke zu gestalten. So kannst du zum Beispiel eine handgeschriebene Geburtstagskarte verschenken. Mit dieser Anleitung kannst du die Buchstaben für meinen „Happy Birthday“ Schriftzug nachzeichnen und üben. Druck sie einfach auf glattem Papier aus und zieh die Linien mit einem Brush Pen nach. Die Material-Empfehlungen und hilfreiche Tipps findest du weiter unten.

Weiterlesen